§ 1 Allgemeines

PEBE Mode GmbH
Erfurter Str. 2
99974 Mühlhausen
Deutschland
Email: info@georg-maier.de
Internet: https://www.georg-maier.de
Telefon: +49 (0) 3601 83300
Fax: +49 (0) 3601 833050
Geschäftsführer: André Niemann, Anton Schumann
Steuernummer: 157/110/04480
Sitz und Amtsgericht: Jena HRB 404946
Ust-IdNr.: DE206209656

führt unter der URL https://www.georg-maier.de und den dazugehörigen Unterseiten einen Online-Shop (nachfolgend „Online-Shop“). Für sämtliche Bestellungen über den Online-Shop sowie Lieferungen und Leistungen unsererseits gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten Fassung. Der Online-Shop ist für die Bestellung durch Verbraucher konzipiert. Kaufleute können ebenfalls gerne Bestellungen vornehmen, ein gewerblicher Weiterverkauf der erworbenen Ware ist jedoch untersagt.

§ 2 Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB

Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PEBE Mode GmbH, Erfurter Str. 2, 99974 Mühlhausen, Deutschland, Telefon: +49 (0) 3601 83300, Fax: +49 (0) 3601 833050, Email: info@georg-maier.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular (PDF) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. 
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (PEBE Mode GmbH, Erfurter Str. 2, 99974 Mühlhausen, Deutschland) zurückzusenden oder zu übergeben. 
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Nach Gesetz gilt das Widerrufsrecht unter anderem nicht bei:
Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Das Widerrufsrecht erlischt ferner bei:
Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 3 Preise, Produkte und Teillieferungen, Teilwiderruf

  1. Die im Online-Shop angebotenen Waren sind in Form von digitalen Fotografien anhand der real existierenden Waren dargestellt. Geringfügige Abweichungen zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen keinen Mangel der bestellten Ware dar.
  2. Die präsentierten Produkte können zum Zeitpunkt des Besuchs unseres Online-Shops ggf. nicht mehr verfügbar sein. Darüber werden Sie von uns in einer separaten E-Mail schnellstmöglich informiert. Sie können den aktuellen Status Ihrer Bestellung jederzeit über Ihr Kundenkonto einsehen. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.
  3. Ferner können sich in seltenen Fällen Preise innerhalb des Bestellprozesses aktualisieren.
  4. Die angegebenen Ausgangswarenpreise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der Versandkosten dargestellt. Für Lieferungen in Drittländer handelt es sich bei den angegebenen Preisen der Artikel um Netto-Preise, d.h. die Verkaufspreise exkl. 19% Mehrwertsteuer. Die Preise werden Ihnen nach Angabe Ihres Lieferlandes im Einkaufsprozess exklusive der deutschen Mehrwertsteuer angezeigt. Sämtliche zusätzlichen Kosten für Ihre Bestellung werden unverzüglich innerhalb des Bestellprozesses zum Gesamtpreis hinzugefügt.
  5. Wenn Ihnen gemäß § 2 unserer AGB ein Widerrufsrecht zusteht, können Sie dies auch teilweise ausüben, d.h. nur bestimmte Waren Ihrer Bestellung zurück senden, soweit die jeweiligen Waren eine eigene Artikelnummer haben. In einem solchen Fall werden Ihnen die Lieferkosten für die Hinsendung nur dann und in der Höhe erstattet, soweit diese allein durch die zurück gesendeten Waren verursacht waren. Falls die Lieferkosten auch dann bzw. in entsprechender Höhe angefallen wären, wenn Sie nur die Waren bestellt hätten, für die Sie kein Widerrufsrecht ausgeübt haben, haben Sie diese Lieferkosten zu tragen. Auch bei Teilwiderruf werden die Lieferkosten nicht erstattet, die darauf beruhen, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben.
§ 4 Vertragsschluss
  1. Indem Sie das Bestellformular unseres Online-Shops absenden, geben Sie ein verbindliches Angebot ab, einen Vertrag über die bestellten Produkte mit uns zu schließen ("Ihre Vertragserklärung"). Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie das ausgefüllte Bestellformular durch Betätigen des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ an uns versenden. Ein Vertragsschluss zwischen Ihnen und Georg Maier findet mit der Zusendung einer Annahme per E-Mail innerhalb angemessener Frist statt, falls Sie diese wider Erwarten nicht erhalten sollten, mit der fristgerechten Zusendung der Ware an Sie.
  2. Bitte beachten Sie, dass Sie unmittelbar nach Absendung Ihrer Bestellung eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung erhalten. Diese E-Mail ist keine Annahme, sondern soll lediglich belegen, dass wir Ihre Bestellung empfangen haben.
  3. Sie können eine verbindliche Bestellung auch telefonisch, per E-Mail oder per Telefax abgeben. Eine automatische Zugangsbestätigung per E-Mail bzw. per Telefax Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.
  4. Georg Maier ist berechtigt, Ihre Bestellung abzulehnen, insbesondere, wenn Grund zum Verdacht besteht, dass die über unseren Online-Shop bezogenen Waren gewerblich weiterveräußert werden sollen.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert. Sie erhalten per E-Mail eine Eingangsbestätigung über Ihre Bestellung inklusive Widerrufsbelehrung, die Sie ausdrucken oder speichern können.

§ 6 Lieferung & Versand
  1. Georg Maier versendet ihre Produkte per UPS und DHL. Eine Abholung in der Filiale ist ebenfalls möglich. Das Transportrisiko liegt dabei auf Seiten des Versenders.
  2. Die Ware ist spätestens am Folgetag Ihrer Bestellung versandfertig. Sofern nicht anders mit Ihnen vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager innerhalb von 1-5 Werktagen (siehe Liste unten) an die von Ihnen angegebene Lieferadresse, abhängig von der Wahl der Versandart und des Lieferorts. Aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse, wie z.B. Streik, kann es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen.
  3. Versandkosten
Lieferort Versandart/ -kosten* Liefertermin
Deutschland 5,00 EUR 1-2 Werktage
Deutschland 15,00 EUR 1 Werktag**
Store Mühlhausen*** Abholung 0,00 EUR 1 Werktag
Belgien 15,00 EUR 2-4 Werktage
Dänemark 15,00 EUR 2-4 Werktage
Estland 15,00 EUR 2-4 Werktage
Finnland 15,00 EUR 2-4 Werktage
Frankreich 15,00 EUR 2-4 Werktage
Irland 15,00 EUR 2-4 Werktage
Italien 15,00 EUR 2-4 Werktage
Luxemburg 15,00 EUR 2-4 Werktage
Niederlande 15,00 EUR 2-4 Werktage
Österreich 15,00 EUR 2-4 Werktage
Polen 15,00 EUR 2-4 Werktage
Portugal 15,00 EUR 2-4 Werktage
Schweden 15,00 EUR 2-4 Werktage
Slowakei 15,00 EUR 2-4 Werktage
Slowenien 15,00 EUR 2-4 Werktage
Spanien 15,00 EUR 2-4 Werktage
Tschechische Republik 15,00 EUR 2-4 Werktage
Vereinigtes Königreich 15,00 EUR 2-4 Werktage
Liechtenstein 25,00 EUR 2-4 Werktage
Norwegen 25,00 EUR 2-4 Werktage
Schweiz 25,00 EUR 2-4 Werktage

* Bei den Versandkosten mit Lieferort Inland und EU handelt es sich um einen Versandkostenpreis inkl. MwSt. Der Versandkostenpreis für eine Lieferung in Nicht-EU Länder versteht sich exkl. MwSt.
** Bei Bestelleingang bis 12:00 Uhr von Montag bis Freitag (außer an gesetzlichen Feiertagen) erfolgt die Zustellung am folgenden Werktag bis 12 Uhr.
*** Eine Abholung im Werksverkauf Erfurter Str. 3 ist Freitags von 09:00-17:00 Uhr oder nach Absprache möglich. Bei Abholung ist ein gültiger Lichtbildausweis mit dem Vor- und Nachnamen des Bestellers zur Identifizierung vorzulegen.

Bei Teilsendungen werden die Versandkosten nur einmal erhoben.

  1. Lieferung in Drittländer, Zollpflichtige Sendungen

Für alle Lieferungen in Drittländer handelt es sich bei den angegebenen Preisen der Artikel um Netto-Preise, d.h. die Verkaufspreise exkl. 19% Mehrwertsteuer. Die Lieferzeit in zollpflichtige Länder beträgt je nach Versandart und Lieferland zwei bis vier Werktage. Wir weisen darauf hin, dass wir die Kosten für den Haus-zu-Haus- Transport, die Versicherung der Ware sowie jegliche Kosten für Begleitpapiere tragen. Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland können zudem weitere Kosten anfallen, die Georg Maier nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. ausländische Bankspesen, Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zollgebühren oder eine Kapitalbereitstellungsprovision). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt. Anfallende Einfuhrumsatzsteuer sowie einfuhrrechtliche Abgaben werden dem Empfänger von der Zulieferfirma (jeweiliger Partner-Spediteur im Liefergebiet) dabei separat in Rechnung gestellt. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Rücksendung die Zuständigkeit einer Erstattung der ggf. zusätzlich anfallenden Zollgebühren, Einfuhrumsatzsteuer oder sonstiger Abwicklungsgebühren nicht bei Georg Maier liegt.

§ 7 Bezahlung, Zahlungsverzug

Sie haben die Möglichkeit, bei der Bezahlung Ihrer Bestellung bei Georg Maier je nach Rechnungs- und Lieferland zwischen Kauf auf Rechnung, Sofortüberweisung, PayPal, Amazon Pay, Apple Pay und Kreditkarte zu wählen.

Alle Zahlungen sowie Gutschriften werden in der dem Kauf zugrunde liegenden Währung (EUR) abgewickelt. Die Rückerstattung erfolgt in derselben Währung wie der Kauf. Für Differenzen, die durch Wechselkursschwankungen entstehen, übernimmt Georg Maier keine Haftung. Eventuelle Verluste durch Währungsschwankungen werden nicht erstattet.

Gutschriften aus Rücksendungen werden wieder auf die gewählte Zahlungsart zurückgebucht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt / Zurückbehaltungsrecht / Bezahlung
  1. Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Bezahlung unter Eigentumsvorbehalt von Georg Maier.
  2. Sind Sie Kaufmann, haben Sie ein Zurückbehaltungs- oder Leistungsverweigerungsrecht nur bei rechtskräftigen und unbestrittenen Gegenansprüchen.
  3. Es besteht eine Höchstgrenze, bis zu welcher der Kauf auf Rechnung möglich ist. Diese Grenze gilt für das gesamte Kundenkonto und berücksichtigt auch noch offene Beträge aus früheren Bestellungen mit Zahlung auf Rechnung. Georg Maier behält sich vor, insbesondere in den Fällen, in denen sich im Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden, eine Vorkasse in Höhe des Bestellwertes zu verlangen. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet.

§ 9 Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung oder bei Reklamationen richten Sie sich gerne an einen unseren Kundenservice:
Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr 
Telefon: +49 (0) 3601 83300
E-Mail: info@georg-maier.de

Wir bemühen uns, Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden werktags zu beantworten.

§ 10 Gewährleistung / Garantien / Haftungsreduzierung
  1. Für bestellte Waren gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.
  2. Soweit Georg Maier durch etwaige Angaben bei der Ware eine Garantie für bestimmte Eigenschaften der Waren oder für Leistungen übernimmt, haftet Georg Maier hierfür verschuldensunabhängig nach den gesetzlichen Regelungen. Gesetzliche Abweichungen zugunsten des Kunden gibt es hier nur, soweit diese konkret bei der jeweiligen Ware vermerkt sind.
  3. Georg Maier haftet unbeschränkt für vorsätzliches und grobfahrlässiges Verhalten.
  4. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Georg Maier nur, sofern wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Kunden gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Eine solche Haftung ist zudem beschränkt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden.
  5. Die Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse nach den vorstehenden Ziffern (3) und (4) gelten nicht für eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von Georg Maier oder die Haftung aus einer vertraglich übernommenen Garantie sowie bei der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit.
  6. Soweit die Haftung von Georg Maier ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner für alle Anspruchsarten, auch solche aus Deliktsrecht.

§ 11 Urheberrechte

Alle Rechte an Bildern, Filmen und Texten, die auf unserem Online-Shop veröffentlicht werden, liegen bei uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung, Vervielfältigung, Bearbeitung oder Speicherung ohne ausdrückliche Zustimmung oder ohne gesetzliche Berechtigung ist nicht gestattet.

§ 12 Verbraucherhinweis innerhalb der EU
  1. Plattform zur Online-Streitbeilegung: Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die OS- Plattform hier:

    http://ec.europa.eu/odr

  2. Teilnahme an der alternativen Streitbeilegung: Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Unsere E-Mail- Adresse lautet: info@georg-maier.de

§ 13 Schlussbestimmungen
  1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Diese Rechtswahl gilt dann nicht, wenn sie dazu führen würde, dass dem Verbraucher der gewährte Schutz desjenigen EU-Mitgliedsstaats, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. In diesem Falle gilt das Recht des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
  3. Diese allgemeinen Geschäftsbestimmungen sind ausschließlich in deutscher Sprache abrufbar. Ein Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.